ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ
Abseits
Abseitsfalle
Abwehrmauer
Aerob - anaerob
Allroundspieler
Ampelkarte
Anfang
Anschneiden
Anstoß
Arena
Aufwärmen
Auswärtstor-Regel
Auswahlmannschaft
Auswechselspieler
- Anzeige -
Tipps für Verletzte
Tipps für Verletzte
MTU-Cup 2015
MTU-Cup 2015

Abseits

VZTwitterFacebook
Die Frage nach dem Abseits stellt sich in fast jedem Fußballspiel einmal.

Und sie ist nicht leicht zu beantworten. Aber versuchen wir es mal: Ein Spieler steht Abseits, wenn er in dem Moment, in dem ein Mitspieler den Ball zu ihm spielt:
in der Hälfte der gegnerischen Mannschaft ist
näher zur gegnerischen Torlinie ist als der Ball
und zwischen ihm und der Torlinie weniger als zwei Gegenspieler (inklusive Torwart) stehen.
Treffen alle drei Punkte zu, pfeift der Schiedsrichter und das Spiel wird unterbrochen. Es gibt dann indirekten Freistoß für die gegnerische Mannschaft.
Nicht Abseits ist der Spieler übrigens, wenn er den Ball direkt aus einem Abstoß, einem Eckstoß
oder einem Einwurf bekommt.

Ist der Schiedsrichter der Ansicht, dass der entsprechende Spieler weder das Spiel noch den Gegner beeinflusst und auch nicht versucht, aus jener Stellung einen Vorteil zu ziehen, dann wird die Position zu einer sogenannten passiven Abseitsstellung. Die ist nicht strafbar, d.h. das Spiel läuft weiter.

Eine wirklich schwere Regel, die sogar bei Profis häufig zu Fragen führt! Darum gilt auch
weiterhin: Abseits ist, wenn der Schiri pfeift
  VZTwitterFacebook
Startipps | Spielekiste | Ballschule | Fit & in Form | Fussball ABC | Girls Zone
Trainerbank | Lehrerzimmer | Elternratgeber
FD21-Reporter | Raus & kicken | Talentschuppen | Expertenteam | Fun & more

Was ist FD21? | Impressum | Nutzungsbedingungen | Kontakt | Sitemap